logo MKS Rimpar

 

Erneute Auszeichnung als „Starke Schule“ 2015

Am Wettbewerb „Starke Schule“ nahmen 650 Schulen bundesweit teil. 10 wurden am 9.3.2015 in München geehrt. Groß war die Freude, dass unsere Schule erneut zur Ehrung in den Bayerischen Landtag eingeladen wurde. Bürgermeister Burkard Losert fuhr wie schon vor 6 Jahren den Kleinbus mit  4 Schülern und 4 Lehrern.Diesmal erhielten wir den 4. Platz, ein großartiger Erfolg. Die Jury zeigte sich ...

Externe Evaluation 2014 - ein großer Erfolg

Bei der Evaluation im November 2014 kamen vier Experten zwei Tage lang an unsere Schule. Sie besuchten zahlreiche Unterrichtsstunden und führten mit allen an der Schule Beteiligten Gespräche. Zuvor schon konnten Schüler und Eltern im Rahmen von Fragebögen anonym ihre Meinung zur Schule mitteilen. Die Kommission vergab durchweg gute bis sehr gute Bewertungen. Siebenmal bestätigten die Prüfer der ...

Auszeichnung als "Starke Schule" 2009

Maximilian-Kolbe-Schule im Bayerischen Landtag geehrt Preis für großes Engagement verliehen In München wurden am 11.3.2009 die besten Schulen in Bayern mit den Landespreisen des bundesweiten Schulwettbewerbs „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ ausgezeichnet. Unter den zehn besten war auch die Maximilian-Kolbe-Schule aus Rimpar. Der Wettbewerb wird ...

Externe Evaluation (Januar 2010)

Bei der Evaluation kamen vier Experten drei Tage lang an unsere Schule. Sie besuchten zahlreiche Unterrichtsstunden und führten mit allen an der Schule Beteiligten Gespräche. Zuvor schon konnten Schüler und Eltern im Rahmen von Fragebögen ihre Meinung zur Schule mitteilen. Die Ergebnisse waren sehr erfreulich: Für das Schulklima, das Schulleben, die Öffnung unserer Schule, die individuelle ...

Kunstwettbewerb 2013

Beim Schülerwettbewerb „KLASSE-Altkleider-Kasse“ sollte deutlich gemacht werden, dass alte Kleider kein Müll, sondern Rohstoffe zum Wiedertragen oder zum Neues daraus machen sind. Es sei deshalb eine sehr gute Idee und der richtige Ansatz, die Schüler, also un-sere Zukunft, zum Kleidersammeln zu animieren, meinte Landrat Eberhard Nuß. So kamen beispielsweise in Rimpar in nur fünf Wochen über 1,5 ...

1. Preis beim Wettbewerb „Zeichen setzen“

Der Preis "Zeichen setzen" würdigt vorbildliches ehrenamtliches Engagement in Unterfranken. Klaus Vikuk, Vorstandsmitglied der Fürstlich Castell’schen Bank hielt die Laudatio auf den ersten Preisträger, das Schulprojekt „Jung und Alt“ aus Rimpar (Lkr. Würzburg). Es gebe damit eine Institution, die sich generationenübergreifenden Fragen stelle und gute Antworten parat habe. „Unser heutiger ...

­