Suchen

Herzlich willkommen!

Aktuelle Meldung!

Die Schulleitung ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr besetzt.

Als eines der ersten Bundesländer hat Bayern beschlossen, alle Schulen bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 zu schließen. Das soll dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu bremsen.

Lediglich für Kinder von der ersten bis sechsten Klasse, deren Eltern in sogenannten systemkritischen Berufen tätig seien, werde eine Betreuung sichergestellt. Als Beispiele nannte Piazolo Ärzte, Pflegepersonal, Polizisten. Bayern werde das restriktiv handhaben. Gehört nur ein Elternteil einer dieser Berufsgruppen an, müsse das andere die Kinderbetreuung sicherstellen.

Ihren Kindern werden Materialien zur Verfügung gestellt, damit sie "zu Hause etwas Schulisches zu tun haben".

Falls Sie Rückfragen haben, kontaktieren Sie uns unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

luftbild250table50Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Maximilian-Kolbe-Mittelschule Rimpar

Wir sind eine Mittelschule im nördlichen Landkreis Würzburg. In diesem Schuljahr gibt es bei uns folgende Klassen: 5., 6., 7., 8.,9. und M10.

Jeder Schüler ist uns wichtig, deshalb bemühen wir uns um eine individuelle Förderung auf vielfältige Art und Weise. Wir möchten dazu beitragen, dass jeder Schüler seinen Platz im Leben findet.

 

Auch in diesem Schuljahr gilt:  
  • Im Mittelpunkt steht der Mensch
    Jeder bei uns soll wissen, dass er etwas Besonderes darstellt. Jeder Schüler ist mehr wert als sein Notendurchschnitt. Wir Lehrkräfte verstehen uns als Begleiter, Lehrer und Erzieher der Schülerinnen und Schüler in enger Zusammenarbeit mit den Eltern. Wir legen Wert auf einen freundlichen Umgangston und wollen uns mit Rücksichtnahme, Respekt und persönlicher Wertschätzung begegnen.
  • Individuelle Hilfen
    In Zusammenarbeit mit zahlreichen ehrenamtlich mitarbeitenden Senioren (im Moment 14) bieten wir für unsere Schüler „Lese- und Lern-Trainings“ an. Die Schüler können zudem bei den Hausaufgaben betreut werden und in der 9. Klasse das „Quali-Training“ besuchen. Mit diesen Helfern und einigen Studenten der Universität Würzburg kommen wir auf 40 zusätzliche Förderstunden in der Woche.
  • Schule ist mehr als Unterricht!
    Deshalb bieten wir zusätzlich zum Pflichtprogramm: Medien gestalten,  Arbeiten mit Holz, Fußball, Tischtennis, Buchführung, Schulband und Deutsch für Flüchtlinge.                                                           Wer will, kann bei uns kostenlos Gitarre lernen. Von unseren 20 neuen Fünftklässern machen 18 von diesem Angebot Gebrauch. Im Moment spielten von unseren 112 Schülern  86 Gitarre.
Reinhard Schlereth, RektorReinhard Schlereth, Rektor

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.