logo MKS Rimpar

Bau dir deine Welt, so lautete der Titel des diesjährigen Raiffeisenmalwettbewerbs.

Wo fühlst du dich wohl? Was ist wichtig in deiner Stadt, in deiner Umgebung?

Du bist Architekt deiner Lebenswelt, aber wie ist eigentlich meine Lebensraumvision angesichts der Eintönigkeit und der Isolation der heutigen Zeit?

Es ist gar nicht so leicht dem individuell empfundenen Dunkel und der Enge eine Alternative zu bieten. Die Schüler der 6. Jahrgangsstufe der MKS wagten sich an diese Herausforderung und antworteten mit dem Bunt und der Lebendigkeit die aufleuchten, wenn man zu seiner Individualität steht  (Bild1), mit dem Traum der Freiheit (Bild 2) und mit dem gedanklichen Ankommen im Wolkenkuckucksheim, in dem es kein „du sollst“ und „du musst“ gibt, sondern der Zugriff auf das möglich ist, was gut tut. (Bilder 3)

Es war tatsächlich wert, sich mit diesen Gedanken zu beschäftigen und dann auch zu versuchen sie kreativ umzusetzen.

Bild 1Bild 1 Bild 2Bild 2
Bild 3Bild 3 Bild 3Bild 4

Neue Sportstätte an der Maximilian-Kolbe-Mittelschule

Coronakonform und sehr motivierend präsentiert sich die Boulderwand im Schulhof der Mittelschule. Experten vom Würzburger Rockinn (Boulderhalle) belebten die Kletterwand mit 3 unterschiedlich schwierigen Routen. Dabei ist die grüne Route die am einfachsten konzipierte, danach kommt blau und am schwersten ist die rote Route. Bouldern bedeutet nicht nach oben, sondern nach rechts oder links zu klettern. Die Wand ist für den Sportunterricht, aber auch für die Pausen- und Freizeitgestaltung eingerichtet. Erste Versuche von Lehrern und 5. Klässlern zeigten, dass Training und häufiges Üben nicht von Nachteil sind!

IMG 20210420 115403 resized 20210421 111223289IMG 20210420 122319 resized 20210421 111223977
IMG 20210420 121033 resized 20210421 111224222IMG 20210420 131550 resized 20210421 111224797

 

20210311 131220 20210311 131230 
 Mia 7  

Den ganzen Tag vor dem Computer sitzen während des Homeschoolings?

Die Sportlehrer der MKS haben sich bemüht, das zu verhindern. Jede Woche gab es einen neuen Plan mit Übungen und der Bitte, Bilder von der Ausführung zu schicken. Entweder waren es tägliche Übungen zur Kräftigung oder Videoclips, die Geschicklichkeit und Koordination förderten oder es gab gemeinsame Sportevents per Videochat. Wichtig war vor allem, dass die Schüler sich draußen bewegt haben im Schnee, beim Fahrradfahren, per Inlines oder beim Joggen.

2021 02 26 Collage One Pot Pasta

Diesmal gab es drei Rezepte für eine One-Pot-Pasta zur Auswahl.

2021 02 12 Collage Cheesecake

Leider können wir im Fach Soziales nur theoretische Themen im Online-Unterricht bearbeiten. Damit die Schüler nicht ganz aus der Übung kommen, gibt es immer wieder mal eine praktische Hausaufgabe. Tolle Bilder von den Kochkünsten der 7.-Klässler zu Hause kamen in der Schule an! Hier war die Hausaufgabe ein Cheese-Cake-Dessert.

Zentangle

Im Online-Unterricht der 5. Klasse in WG sind diese Zentangle-Kunstwerke entstanden! Doch was ist ein Zentangle?

Das "Zentangle" - Zen von Zen-Meditation und tangle, engl., von Knäuel, Gewirr, Durcheinander - ist eine freie Zeichnung, die aus Formen mit immer wiederkehrenden Mustern aus einer Kombination von Punkten, Linien, einfachen Kurven und Kreisen strukturiert.

Dass unser Leben massive Einschränkungen erfahren kann, wurde im letzten und auch in diesem Schuljahr deutlich. Unser Tagesausflug in die Wissenswerkstatt nach Schweinfurt, auf den sich die 5. und 6. Klasse im Februar gefreut hatte, wird gestrichen. Sport ist nur beschwerlich unter der Maske möglich, und dann der Distanzunterricht am Laptop. Als wir uns mit dem Anliegen der Johanniter, die Weihnachtspäckchen in östliche Länder verschicken, befassten, wurde uns aber auch klar, dass es Menschen gibt, die immer unter starken Beeinträchtigungen leben müssen. So brachte jeder Schüler aus den Klasse 5 - 9 wieder Mehl, Zucker, Nudeln bis hin zu Malstiften und Naschereien mit in die Schule, um anderen eine Freude zu Weihnachten zu machen. So packte jede Klasse liebevolle Pakete für den Weihnachtstrucker.
Jutta Fuchs

Dank der guten Ausstattung durch die Gemeinde und dem Kultusministerium konnte an der MKS schon vor den Weihnachtsferien der Distanzunterricht online erfolgen. Der stellvertretende Schulleiter Joachim Zürn hatte die Lehrkräfte in mehreren Fortbildungen gut darauf vorbereitet. In der Regel haben die Schüler täglich ab 8 Uhr Online-Unterricht. Die Mehrheit der Schüler arbeitete bisher gut mit. Bei manchen gab es Probleme mit dem Internet oder mit der Hardware. Einige machten vom Angebot der Schule Gebrauch und holten sich ein Leihgerät. Viele Eltern gaben sich große Mühe und unterstützten ihre Kinder nach besten Kräften.
Über „SchoolFox“, Mail, Telefon oder per Post versuchen wir den Kontakt mit allen Schülern weiterhin zu halten, allerdings gestaltet sich dies nicht in allen Fällen einfach. Wir freuen uns sehr darauf, endlich wieder Unterricht in der Schule bieten zu können. Viele unserer Schüler benötigen die persönliche Betreuung durch die Lehrkräfte in der Schule.
Wir sehen in dieser Form des Unterrichts nur eine Notlösung, um diese schwierige Zeit möglichst gut zu überstehen. Neben den Klassenlehrern bringen sich auch die Fachlehrer ein. Hauswirtschaft, Werken, Technik, Informatik, Religion und Gitarrenunterricht wurde neben den Hauptfächern angeboten. Beeindruckende Fotos erreichten die Schule vom Sportprogramm, das die Schüler zuhause zu erledigen hatten.

 Online Unterricht 2  Online Unterricht 1

Frühschicht 2020

Auch in diesem Jahr waren wieder Frühschichten geplant, aber leider konnten durch die frühzeitige Schulschließung nur zwei durchgeführt werden. Die Engel waren in Rimpar unterwegs, ganz egal ob Hermann, der Schutzengel, oder der lebendige Engel, der den Flüchtlingen half. Wir machten uns gemeinsam Gedanken darüber, bastelten und frühstückten anschließend mit frischen Brötchen, Kaba und Nutella.

Die 5. Klasse erschien dazu fast komplett und wünschte sich eine Fortsetzung - in Corona-Zeiten muss das wohl online geschehen!

 
­