Suchen

Feier des Maximilian-Kolbe-Tages

Max Kolbe Tag 2020 5 6 Klasse

Ein großes Bild von P. Maximilian Kolbe steht auf der Bühne in der Aula der Schule. Um den geforderten Abstand einhalten zu können, gab es in diesem Jahr zwei Feiern.
Mit dem Lied „Freunde mögen sich, Freunde helfen sich“ stimmten die Schüler der 5. Klasse mit ihren Gitarren in die Feier zum Maximilian-Kolbe-Tag ein. Der Schulleiter Reinhard Schlereth skizziert mit wenigen Sätzen die geschichtliche Situation: Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, das Wirken P. Maximilian Kolbes, seine Verhaftung, der Alltag im KZ …
In einem kleinen Filmausschnitt sehen die Schüler wie der Führer des Lagers Auschwitz zehn Menschen auswählt, die zur Strafe in den Hungerbunker kommen, weil ein Häftling geflohen ist. Da passiert das Unglaubliche: P. Maximilian Kolbe tritt aus der Reihe und geht für einen Ausgewählten in den Tod.
Die 6. Klässer begleiten mit ihren Gitarren das Lied „Von guten Mächten wunderbar geborgen“. Das ist eine mögliche Antwort auf die Frage, warum P. Maximilian dies konnte. Für die Schüler stellte sich dann die Frage, was würde P. Maximilian Kolbe uns heute sagen? Lehrerin Jutta Fuchs fand mit ihren Schülern zahlreiche Antworten, z.B. du hast es in der Hand, dass du nicht wegguckst, dass du da bist, wenn dich jemand braucht und vieles mehr.

Max Kolbe Tag 2020 7 9 Klasse

In einer zweiten Feier stellten die 9. Klässer in einem szenischen Spiel das beeindruckende Handeln P. Maximilian Kolbes für die 7. bis 9. Klasse dar. Lehrerin Conny Winkler übertrug mit ihren Schülern das Geschehen von damals ins Heute. Traditionell wurde am Ende der „Maximilian-Kolbe-Preis“ angekündigt, den der Schüler am Ende des Schuljahres erhält, der sich in besonderer Weise für seine Mitschüler einsetzt.

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.