Schülerlotsen bekommen Verstärkung!

Bild 1

Die Schüler der 6. Klasse ließen sich bei Frau Schmiedl, der zuständigen Polizistin für die Schulen, zu Schülerlotsen ausbilden. Ausbildungsinhalte waren:
 Gefahren im Straßenverkehr erkennen und einschätzen,
 Verhalten der Schülerlotsen am Straßenübergang,
 richtiges Verhalten der Schulbuslotsen im Schulbus und an der Bushaltestelle,
 Geschwindigkeit und Anhalteweg,
 Gefahren durch den toten Winkel,
 Konfliktbewältigung bei Streit,
 richtiges Verhalten bei einem Unfall.
Der Schülerlotsendienst ist eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe. Die Schüler müssen besondere Kompetenzen aufweisen, um sich zu qualifizieren:
• Rücksichtsvoller und verständnisvoller Umgang mit jüngeren Mitschülern wird vorausgesetzt.
• Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit sind gefordert,
• Vorbildcharakter gegenüber Mitschülern und anderen Verkehrsteilnehmern wird erwartet.
Die nötigen Ausbildungsinhalte haben sich die 6.Klässer angeeignet. Nun sind sie bereit, ihr Können, unter der Obhut der schon praktizierenden älteren Mitschüler, unter Beweis zu stellen.
Wir danken allen unseren Schülern, die durch diesen Dienst beitragen, dass Grundschüler und Mitschüler aus Rimpar und den umliegenden Gemeinden sicher in der Schule ankommen.