Suchen

Schuljahr 2018-19

Residenzlauf 2019

Wie schon in den vergangenen Jahren war wieder ein Schulteam beim Residenzlauf 2019 am Start. Aus allen Klassen hatten sich ca. 25 Schülerinnen und Schüler gemeldet und sind voller Vorfreude am Palmsonntag auf die 2, 5 km lange Strecke gegangen. Vielen Dank allen Startern, die unsere Schule wieder sehr positiv und würdig vertreten haben.IMG 20190414 WA0004IMG 20190414 WA0004

Herzlichen Glückwunsch!

Collage

Zum "runden Geburtstag" von Herrn Schlereth versammelten sich alle Schüler der MKS-Rimpar in der Aula, um ihm ein Ständchen zu singen und die besten Wünsche der Klassen zu überbringen. Auch Bürgermeister Losert und Vertreter der Gemeinde, der Grundschule und das Kollegium feierten mit bei einem gemeinsamen Umtrunk im Lehrerzimmer und würdigten sein Engagement.

7. Klasse im Tierpark

Collage Tierparkausflug

Auch die 7. Klasse erkundete Schweinfurt und den „Wildpark an den Eichen“. Neben Luchsen, Schweinen und Ziegen erregten die Kleintiere und sprechenden Papageien besonderes Interesse. Insgesamt blicken alle Schüler auf einen erlebnisreichen Tag zurück.

5. und 6. Klasse besucht die Wissenswerkstatt in Schweinfurt

Collage Wissenswerkstatt

Technik kann faszinieren, das erlebte die 5. und 6. Klasse während eines Vormittags in der Wissenswerkstatt in Schweinfurt. Die Schüler der 5. Jahrgangsstufe bauten eine vollautomatische Seifenblasenmaschine. Die 6. Klasse lötete LED-Lämpchen und Solarzellen und andere elektronische Bauteilchen nach genauem Bauplan auf eine Platine. Diese wurde in ein Schraubglas eingesetzt und kann nun die Energie des Tageslichtes auf einen Akku speichern und, bei einsetzender Dunkelheit elektrisches Licht freisetzen. Volle Konzentration und akkurates Arbeiten war gefordert, um ein funktionierendes Werkstück mit nach Hause nehmen zu können. Alle Schüler waren begeistert bei der Arbeit und wissen nun, dank äußerst kompetenter Anleitung und dem Prinzip „learning by doing“ einiges mehr von der Technik.

Kleidung aus dem Mittelalter nähen

Collage Mittelalterkleidung nähen

Mit drei Mädchen starteten wir am 21.03. ins Textilatelier nach Veitshöchheim. Bei einer ersten Vorbesprechung drei Wochen vorher in der Schule mit Frau Rossner-Scheler äußerten die Schülerinnen ihre Wünsche hinsichtlich Schnitt und Farben. Der erste Nähnachmittag im Atelier verging wie im Flug. Viel Zeit brauchte die Anfertigung der Schnitte nach Maß, doch das erste - natürlich noch nicht fertige - Ergebnis kann sich sehen lassen! Die Schülerinnen freuen sich schon sehr auf die weiteren Nähtage!

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.