Suchen

Schuljahr 2018-19

Besuch der Festung

Festung

Gemeinsam fuhren die 5. und 6. Klasse bei bestem Regenwetter nach Würzburg. Nach einem kurzen Abstecher in den Rosenbachpark, in dem einige Schüler ihre botanischen Fähigkeiten demonstrierten, ging es auf die Marienfestung, dem Wahrzeichen Würzburgs. Dort erwartete die Schülerinnen und Schüler im Museum für Franken eine spannende Reise in die Steinzeit, bei der vor allem die zeitlichen Dimensionen staunend erkannt wurden. Zahlreiche historische Artefakte boten einen tollen Einblick in die Zeit. Besonders schön war, dass auch selbst mit Steinzeitwerkzeug Mehl gemahlen, Stein gebohrt und Leder bearbeitet werden konnte.

Anschließend ging es auf das alte Landesgartenschaugelände in der Zellerau. Nach einer spannenden Straßenbahnfahrt bestieg die Gruppe wieder den Bus nach Rimpar. Dank der akribischen Planung von Frau Fuchs, Frau Winkler und Herrn Küpper ist kein Kind nass geworden und alle konnten trockenen Fußes nach Hause.

Besuch der Residenz

Residenz

Im Rahmen eines jahrgangsstufenübergreifenden Projekts erklärte sich die 7. Klasse bereit, zusammen mit der 5. Jahrgangsstufe nach Würzburg zu fahren, um die Residenz zu besichtigen. Nach einer ausgiebigen Wanderung durch den Ringpark wurde das unterfränkische Weltkulturerbe erreicht. Die interessante Führung erklärte vor allem die berühmten Deckenfresken, gab aber auch Einblicke in den weißen Saal und den Kaisersaal, wie auch in das prunkvolle Treppenhaus. Anschließend wurde der beeindruckende Hofgarten besichtigt, der in voller Pracht zu bestaunen war. Nach der kulturellen Fütterung erfolgte ein Exkurs in die Welt der italienischen Dessertspezialitäten. Mit einem Eis im Bauch ging es für alle zurück nach Rimpar.

Helferklasse beim Kreissportfest

20190718 103736 20190718 103345
20190718 101806  

Die Weite beim Ballwurf messen, beim Sprint die Zeit stoppen oder beim Weitsprung die Sandfläche herrichten – all das waren Aufgaben für unsere 9M als Helferklasse beim Kreissportfest in Güntersleben. Den ganzen Vormittag betätigten sich die Schüler sehr verantwortungsvoll und zuverlässig und sorgten so dafür, dass die Jubiläumsveranstaltung reibungslos und erfolgreich durchgeführt werden konnte.

Betriebserkundung Kl. M9

Wie hat sich die Arbeitswelt in den letzten 150 Jahre gewandelt? Einen Einblick in diese spannende Frage erhielt die Klasse 9M in einigen besonderen Unterrichtsstunden, die ein Student im Rahmen seiner Abschlussarbeit vorbereitet hatte. Die Schüler gingen dabei auf Zeitreise von den ersten Arbeitserleichterungen durch die Dampfmaschine über die Fließbandarbeit bis hin zur Industrie 4.0. Highlight der Unterrichtseinheit war dabei ein Besuch bei König und Bauer. Dort bekamen wir zunächst sehr alte Druckmaschinen gezeigt. Anschließend haben wir das gesamte Werk besichtigt und dabei sogar einen Blick in die Gießerei werfen dürfen. Ein besonders Erlebnis! Und wir haben gesehen: Maschinen erleichtern unseren Arbeitsalltag immer mehr. Das spart zum einen Arbeitskräfte ein, zum anderen braucht es aber auch gut ausgebildete Fachkräfte, die die Maschinen bedienen.

20190717 093441  20190717 084306
 20190716 093655  20190717 091216

Ninja Event

Studenten der Sportuni waren im Rahmen eines Seminars

an der MKS in der 5. und 6. Klasse zu Gast.

Das Thema: Ninja Spiele, bekannt aus dem Fernsehen.

Die Schüler übten sich an Geräteparcours,

Koordination, Geschicklichkeit und Kraftelementen.

Viele klagten am nächsten Tag über Muskelkater. 

Auf dem Freigelände wurden dann auch noch Wasserspiele 

angeboten.Die Begeisterung war groß, ebenso die Teilnahme 

und Motivation. Am Schluss erhielt jeder Teilnehmer eine  

Urkunde und - wichtiger: ein Eis. Ein großer Dank geht an die

Sportstudenten der Uni Würzburg!  

 Ninja Event
IMG 20190628 103121
 
IMG 20190628 102935 1 
 IMG 20190628 104130  IMG 20190628 120554

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.