Suchen

Fußballtag mit Ralf Keidel vom FC Ingolstadt

fu1„Am liebsten würde ich den ganzen Tag Fußball spielen.“ Viele Kinder und Jugendliche wünschen sich nichts sehnlicher. Für 30 unserer Schüler wurde dieser Traum nun Wirklichkeit. Nach Udo Bassemir vom FC Bayern, und Bernd Hollerbach, konnten wir diesmal Ralf Keidel vom FC Ingolstadt gewinnen. Der gebürtige Rimparer, ehemalige Profi und heute Scout des FC Ingolstadt, baute mit Hilfe von Lehrern, Studenten, einem Schülervater und Betreuern des ASV Rimpar zehn verschiedene Trainingsstationen auf. Auf der einen Seite wurden  Kombinationsspiele geübt. Daneben gab es Technikübungen wie Kurzpassspiel, Freistoßvarianten und Torschuss. 80 Schüler durchliefen vier Stunden lang die abwechslungsreichen Übungsstationen auf dem Fußballfeld. Dazwischen und am Ende gab es immer kleine Spieleinheiten. Für die Verpflegung und gelungene Organisation sorgte Eva Weiermann mit Schülerinnen der 8. Klasse.
„Ja, prima! Klasse, weiter so!“ lobte Ralf Keidel immer wieder die „Jungprofis“. „Wir müssen ihre Stärken sehen und dort ansetzen!“  Er selbst wirkte bei den Übungseinheiten mit vollem Engagement mit und zeigte Schülern und Betreuern, auf was besonders zu achten sei.fu2Ralf Keidel gab den Jugendlichen immer wieder Hilfestellungen, um ihr eigenes Spiel zu verbessern. Daneben hatte er als Scout des FC Ingolstadt natürlich auch ein Auge für einige Talente: „Manchen sollte man weiter beobachten.“
Zwischendurch berichtete er auch ein wenig vom Alltag im Leben eines Profi und beantwortete Fragen der Schüler. Auch Bürgermeister Burkard Losert schaute vorbei und freute sich über die große Begeisterung der Schüler. „Toll, wie sich auch die Mädchen anstrengen“, staunte Peter Sträßer vom ASV Rimpar. Gerhard Fink, der Trainer des SV Kürnach hatte sich extra einen Tag frei genommen, um beim Fußballtag mitzuhelfen.fu3Am Ende gab es natürlich auch die ersehnten Autogrammkarten und Plakate. Ralf Keidel lobte die Disziplin, die Ausdauer und das Engagement der jungen Spielerinnen und Spieler. „Wer sich so anstrengt, geht seinen Weg im Leben.“

 

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.