Suchen

Schuljahr 2014-15

Malaktion Osterhasen

Oster1

Foto: Nicht nur einfach bunt: Beim Bemalen der Osterhasen war die Kreativität der Schülerinnen und Schüler gefragt.

 

Seit vielen Jahren gestaltet der Obst- und Gartenbauverein die Ortseingänge und den Marktplatz passend zu den verschiedenen Jahreszeiten. Zu Ostern werden uns in diesem Jahr viele bunten Hasen und Ostereier begegnen.

Die vom Obst- und Gartenbauverein bereitgestellten Rohlinge wurden von den Kunstgruppen aller Jahrgangsstufen der Maximilian-Kolbe-Schule gestaltet. Betreut wurden die jungen Künstler von Jutta Fuchs, Josef Keller, Michael Walter und Reinhold Heim.

Oster2 Oster3

 


 

Malwettbewerb

mal„Was uns bewegt“ lautete das Thema des VR-Bank-Malwettbewerbs. Als Sieger wurden folgende Schüler gekürt: Jan Göbel (5), Lisa Rattinger (6), Miriam Touihri (7), Ayleen Ditsch (8) und Ester Laura Braun (9).

Zum ersten Mal stellte die Maximilian-Kolbe-Schule auch auf der Landkreisebene eine Siegerin: Lisa Rattinger konnte mit ihrem Bild die Jury für sich gewinnen. Sie qualifizierte sich damit für die Landesentscheidung und gewann ein Tablet-PC.

Auf dem Foto zeigen sich die Gewinner mit Simone Rauch von der Rimparer VR-Bank, die die Preise überreichte.

 

 

 

 


 

Tischkickerturnier an unserer Schule

Tisch1 Tisch2

Vom 3. bis zum 7. März fand das diesjährige Tischkickerturnier der Klassen 5, 6 und 7 statt.
32 Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet und traten in 16 Teams gegeneinander an.
Spielorte waren einmal der Pausenhof, wo unter freiem Himmel bei strahlendem Sonnenschein die  Vorrundenspiele ausgetragen wurden, dann der Vorraum der Sporthalle, damit sich zwischendurch die Spieler fit halten konnten, und schließlich der Mehrzweckraum, wo die Endspiele stattfanden.
Den ersten Platz belegten nach einem überaus spannenden Finale die beiden Siebtklässler Christian Benak und Noah Jäger. Sie bezwangen die beiden Fünftklässler Moritz Neubert und Rico Grümpel zweimal hauchdünn mit 10: 9.
Platz drei teilen sich punktgleich aus der 5. Klasse die beiden Teams Jan und Janik sowie Gabriel und Ben.
Ein herzliches Dankeschön geht an Herrn Keller, den Organisator, und an die Studentinnen und Studenten, die als Schiedsrichter fungierten. Erfreulich war, dass alle Teilnehmer mit großem Einsatz ihr Können unter Beweis stellten. Bei der nächsten Schülervollversammlung wird die Siegerehrung stattfinden.

 


 

Info-Abend für Viertklasseltern

eltern1„Schön wieder hier zu sein, schön Euch zu seh`n!“ – Mit diesem Song empfingen unsere begeisterten Gitarren-schüler der 5./6. Klasse zahlreiche Viertklässer und ihre Eltern. Frau Fuchs hieß zudem Stefanie Schiffer, die Rektorin der Matthias Ehrenfried Grundschule herzlich willkommen. Frau Fasel gab mit einer Powerpoint-präsentation Einblick in das Schulleben und einige Highlights.

Die Mittelschüler erzählten  von ihrem Schulalltag und der Freude an besonderen Unternehmungen. Sie strichen vor allem das wertschätzende Miteinander heraus und dass sie häufig gelobt werden.
Danach informierte Herr Heim über den berufsorientierenden Charakter  unserer Schule, die Ausbildungsplatzgarantie und die vielfältige Unterstützung seitens der Gemeinde und der örtlichen  Betriebe.

 

Frau Weiermann stellte das tägliche Angebot der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung vor. Mit Stefanie Öder haben wir eine kompetente Leiterin, mit dem Schülercafe einladende Räumlichkeiten und in der Aula zahlreiche Freizeitangebote.
Während der Führung durch Fach- und Klassenzimmer konnten sich die Eltern davon überzeugen, dass die MKS gut ausgestattet ist, auf modernstem Niveau die Schüler zu unterrichten. Zudem werden sie hier auf ihrem schulischen Weg auch von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Studenten individuell betreut.

eltern2 eltern3

Unser Schulsystem gewährleistet in jeder Jahrgansstufe Übergänge für weiterführende Abschlüsse, so dass der aktuelle Entwicklungsstand des Schülers berücksichtigt  werden kann und dennoch alle Türen offen bleiben für eine aufsteigende berufliche Entwicklung. Die Eltern spürten das Engagement der Lehrkräfte und die vom Teamgeist getragene Atmosphäre der MKS.

 


 

Unsere Schule auf der Eisbahn

eis1

Wenn man einander unterstützt, geht es viel einfacher. Dieses Motto gilt nicht nur für zahlreiche Lebenssituationen, sondern auch für einen Besuch auf der Eisbahn.

Unterstützung wurde so wörtlich genommen und man griff so manchen, der sich auf Eisbahn neben dem Nautoland in Würzburg nicht beim ersten mal halten konnte, helfend unter die Arme. Am Ende waren die Schülerinnen und Schüler beides - erschöpft und glücklich.

eis2 eis3


Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.