Suchen

Vielfalt ist Schönheit!

So lautete der Titel eines Theaterstücks, das in den Klassen 6 und 7 der MKS Rimpar aufgeführt wurde. Blanka Fernandes und Manuela Stange schlüpften in die Rolle der „molligen Lena“, die ihren Frust mit Schokopudding hinunterschlucken wollte und ihrer Freundin Lola, die in die Rolle des „Krankhungerns“ geriet. Beide waren fest entschlossen, dem durch die Medien geforderten Schlankheitsbild gerecht werden zu wollen. Denn die geposteten Urteile über das Aussehen sind gnadenlos.  
Auslöser, dieses Stück zu schreiben, war eine Umfrage, in der 70% der befragten Jugendlichen sich ihres Aussehens wegen unwohl in ihrer Haut fühlten, obwohl objektiv betrachtet nur gerade mal 2% von ihnen tatsächlich übergewichtig waren.
Unsere Schüler zeigten sich sehr beeindruckt.
Frau Gabi Rottmann, die Gleichstellungsbeauftragte des Landratsamtes Würzburg, hatte die Aufführung organisiert und gesponsert. Sie fragte in der Diskussionsrunde kritisch:
Kann man sich auch gesund verändern? Muss ich mich überhaupt verändern, nur weil andere mich beleidigen? Wie kann ich darauf reagieren? Welche Wege führen zu einem gesunden Körperempfinden? Wann werden wir manipuliert und belogen von Werbung und Kommerz? Was macht Menschen tatsächlich attraktiv?
In der anschließenden Diskussion wurde uns bewusst: Wir sind nicht auf das Schönheitsbild der aus-gestrahlten Fernsehsendungen zu reduzieren, denn auch beim Aussehen gilt: Vielfalt ist schön!

Copyright © 2012 - 2014. All Rights Reserved.